KARO NERO Homepage
Alle Songtexte

ALLES ANDERE

Album: Schwerter aus Papier (2020) Text: Gunter Schwarz Auf der Strecke geblieben, auf den Weg gemacht Wenn zwei wir sich lieben hält das länger als die Nacht Keine leeren Schwüre, kein Beteuern und Erflehen Bleib bei mir, alles andere werden wir seh‘n Hab Lunte gerochen, dir den Frieden erklärt Bin zu Boden gekrochen, Status ungeklärt So vieles was zurück blieb, ist nichts weiter geschehen Bleib bei mir, alles andere wird schon gehen Schau mich nicht so an, komm nicht näher, rück noch ran Bleib mir fern, bleib, wo du jetzt stehst Bleib bei mir und sieh zu, dass du gehst Himmelhoch traurig, zu Tode vergnügt Immer noch da draußen, zu Boden geliebt Ich war mir nie so sicher, kann es sein, dass es das gibt? Bleib bei mir, alles andere bleibt zurück Das Heute überredet, das Morgen fest im Blick Blei bei mir, alles andere ist Glück Schau mich nicht so an Komm nicht näher, rück noch ran Bleib mir fern, bleib, wo du jetzt stehst Bleib bei mir und sieh zu, dass du gehst
Schwerter aus Papier (Album)

Schwerter aus Papier

KARO NERO, Album (2020)

zehn große Lieder. Einfach nur starke Songs mit Bergen von Verständnis für die Untiefen im Weltgefüge.

- SCHALL. Musikmagazin, Ausgabe 21

...ein erfreulich erhabenes Werk... Wunderbar wortverspielt, angenehm nahbar, reif und gelassen.

- Musikmagazin Deutsche Mugge

Ein verneigungswürdiges Album. Feinster deutschsprachiger Mainstream, beispiellos und beispielgebend.

- Jochen Arlt, Juror Preis der Deutschen Schallplattenkritik/PdSK

Eine spannende Kombination aus deutschsprachigem Pop-Rock mit Grenzübertritten zu Jazz, Folk und Liedermacher.

- Leipziger Volkszeitung

KARO NERO Newsletter

Melde dich für unseren Newsletter an und erhalte aktuelle Neuigkeiten zu unseren Konzertterminen und Veröffentlichungen.

Jetzt anmelden

Kontakt & Booking

Mobil: +49 179 6683782

E-Mail Kontakt

Infos für Veranstalter